Sie befinden sich hier : Ihre Wohnung / Altbausanierung


Altbausanierung

 

In der Altbausanierung, also der energetischen und thermischen Optimierung von bestehenden Gebäuden, liegt ein beachtliches Einsparpotential in puncto Energieverbrauch. Dieses Potential gilt es zu aktivieren um eine ökologische und ökonomische win-win-Situation zu erreichen.

 

Um die Hausbesitzer bei der Sanierung zu unterstützen vergibt der Luxemburger Staat umfangreiche Subventionen zur Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien im Wohnbereich (PRIMe House). Um von diesen Förderungen profitieren zu können ist eine Energieberatung durch einen qualifizierten Berater vor Beginn der Sanierungsarbeiten zwingend vorgeschrieben.

 

 

Ist Ihr Haus gut isoliert ?

 

Berechnen Sie Ihren Jahresverbrauchskennwert an Heizöl bzw. Erdgas pro m² Heizfläche :

 

1. Schritt:

Länge des Hauses

X

Breite des Hauses

X

Anzahl beheizter Stockwerke

=

Heizfläche in m²

2. Schritt:

Jahresverbrauchskennwert

=

Jahresverbrauch Öl


Heizfläche in m²

Falls Sie mit Erdgas heizen: 1 Liter Heizöl entspricht 1 m³ Erdgas. An der Berechnung und der Auswertung ändert sich also nichts.

 

Bewerten Sie das Ergebnis mit Hilfe dieser Grafik :

 

sehr gut

5 Liter/m³

 

7,5 Liter/m³

akzeptabel

15 Liter/m³

 

25 Liter/m³

schlecht

40 Liter/m³

 

Liegt Ihr Verbrauch über 15 Liter, sollten Sie über eine Sanierung der Gebäudehülle nachdenken.

 

Was sind die Ursachen für Wärmeverluste ?

 

Wärmeverluste gelten als eine der Hauptursachen für Energieverbrauch. Dach, Fassade und Fenster sind meistens dafür verantwortlich. Um diesem entgegenzuwirken, realiseren Sie eine thermische Sanierung der Gebäudehülle. Eine gute Wärmedämmung senkt nicht nur Ihren Energiebedarf, sondern steigert den Immobilienwert und Sie sparen dauerhaft Geld.

cause-pertes-de


dummy